Fachkraft zum Schutzauftrag von Kindeswohlgefährdung nach §8a SGB VIII - Aufbaukurs

Fachkraft zum Schutzauftrag von Kindeswohlgefährdung nach §8a SGB VIII - Aufbaukurs

Normaler Preis
€290,00
Sonderpreis
€290,00
Normaler Preis
Ausgebucht
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

In Ergänzung zu Teil 1 und 2 der Zusatzqualifikation setzen sich die Teilnehmenden in diesem Aufbaukurs (Teil III) mit erweiterten Aspekten des Kinderschutzes und eigenen Praxisfällen auseinander und können bei entsprechenden Voraussetzungen und erfolgreicher Teilnahme als insoweit erfahrene Fachkraft eingesetzt werden.
Als Grundlage zur Zertifizierung ist eine schriftliche Ausarbeitung anzufertigen. Nähere Informationen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Inhalte
  • Kennenlernen diagnostischer Methoden zur Gefährdungseinschätzung
  • Familiensysteme und ihre Wirkungsweisen innerhalb und außerhalb familiärer Grenzen
  • Veränderungsmöglichkeiten von Familien
  • Wechselwirkungen zwischen Familien und unterstützenden Systemen
  • Auseinandersetzung mit Stolpersteinen – Erkennen von Grenzen in der Fallbearbeitung
  • Gesprächsführung mit belasteten und belastenden Systemen
  • Elterngespräche
  • Reflexion des Gespräches, Reflexion der eigenen Rolle und Haltung
  • Reflexion eigener Praxisfälle

Teilnahmevoraussetzung
  • Erfolgreich abgeschlossene Teilnahme an den Modulen 1 und 2
  • Sozialpädagogischer oder psychologischer (Fach-)Hochschulabschluss oder Ausbildung als (Heil-)Erzieher/in oder ein vergleichbarer Abschluss,
  • Abgeschlossene Weiterbildung in Beratung mit mindestens 240 Unterrichtsstunden,
  • Berufserfahrung in einem dem Kinderschutz nahen Arbeitsfeld, welches auch organisatorisch die
  • Voraussetzung für die Tätigkeit als insoweit erfahrene Fachkraft erlaubt.
Unter bestimmten Umständen behält sich die Kursleitung vor, die Teilnahme- und
Zertifizierungsvoraussetzungen in einem persönlichen Gespräch zu klären.


Für die Anmeldung/Erteilung des Zertifikats "Insoweit erfahrene Fachkraft" am Ende des Kurses müssen uns folgende Nachweise für die erforderlichen Voraussetzungen vorliegen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Teilnahme an den Modulen 1 und 2 (ggf. nachreichen)
  • Sozialpädagogischer oder psychologischer (Fach-) Hochschulabschluss oder Ausbildung als ErzieherIn und abgeschlossene Weiterbildung in Beratung mit mindestens 240 Unterrichtsstunden
  • Berufserfahrung in einem dem Kinderschutz nahen Arbeitsfeld, welches auch organisatorisch die Voraussetzung für die Tätigkeit als insoweit erfahrene Fachkraft erlaubt


Abschluss
Zertifizierung von Pädiko als staatlich anerkannter Träger der Weiterbildung und der freien Jugendhilfe.

Ausbildungsstruktur und Termine
2 Seminartage

Hinweis: Bitte bringen Sie sich rutschfeste Schuhe für Innenräume mit.

 

Anstehende Seminare

Kiel - 18.11.2020 (Seminar-Nr. 20.11.01)

Zeitraum und Ort

Mi., 18.11.2020 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Do., 19.11.2020 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Pädiko e.V., Knooper Weg 75, 1. Stock, 24116 Kiel

Leitung

Karin Jacobsen-Jordt

Kiel - 04.11.2021 (Seminar-Nr. 21.11.19)

Zeitraum und Ort

Do., 04.11.2021 von 09:00 bis 18:00 Uhr
Fr., 05.11.2021 von 09:00 bis 15:00 Uhr
Pädiko Akademie Kiel, Kiel

Leitung

Karin Jacobsen-Jordt