Der Raum als dritter Erzieher

Der Raum als dritter Erzieher

Normaler Preis
€175,00
Sonderpreis
€175,00
Normaler Preis
Ausgebucht
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Räume in Kindertageseinrichtungen übernehmen eine Doppelrolle: Sie sollen Kindern

  • einerseits Geborgenheit, gewissermaßen Heimatlichkeit,
  • andererseits Herausforderungen zum Experimentieren, Forschen, Erproben neuer Kompetenzen vermitteln.

Die Umsetzung dieser Forderungen hängt eng mit der pädagogischen Orientierung der Einrichtung zusammen: Arbeitet sie offen oder teiloffen? Und wie sind die Grade der Altersmischung oder Altersdifferenzierung? Auch die Größe der Einrichtung und vor allem ihr Raumangebot sind wichtige Faktoren der Raumgestaltung.

Grundsätzlich geht es aber darum, dass Kinder in ihrer Einrichtung neben Rückzugsmöglichkeiten Bildungsorte und Materialien für konzentrierte Aktionen finden, die ihren Interessen und Handlungsvoraussetzungen entsprechen, die ihnen aber auch neue Dimensionen des Tätigwerdens eröffnen. Das sind zum Beispiel:

  • Kreativbereiche (Atelier)
  • Forscherbereiche
  • Konstruktionszonen
  • Schreibwerkstätten

Dazu gehören Materialien mit Aufforderungscharakter und sinnlich-ästhetischer Faszination, zum Beispiel:

  • Naturmaterialien
  • Alltagsgegenstände
  • Materialien aus dem Baumarkt oder vom Trödel.


Im Seminar wird es darum gehen, dies an vielen Beispielen, zum Beispiel aus der Reggio-Pädagogik, anschaulich zu machen und gemeinsam Gestaltungskriterien durchzuspielen.

Der finale Veranstaltungsort wird rechtzeitig vor Seminarbeginn per E-Mail kommuniziert.

 

Anstehende Seminare

Bielefeld - 21.10.2022 (Seminar-Nr. 22.10.54)

Zeitraum und Ort

Fr., 21.10.2022 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Bielefeld, Bielefeld

Leitung

Christina Bokelmann