Krieg und Flucht - Kita und Schule als sichere Orte für geflüchtete Kinder

Krieg und Flucht - Kita und Schule als sichere Orte für geflüchtete Kinder

Normaler Preis
€195,00
Sonderpreis
€195,00
Normaler Preis
Ausgebucht
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Nach der Flucht vor Krieg in ein sicheres Land erleben Kinder äußere Sicherheit und engagierte Mitmenschen - aber immer wieder auch starke Belastungssituationen. Wie ihre Eltern verarbeiten sie existentielle Erfahrungen von Gefahr, Hilflosigkeit und Trennung von allem Vertrauten. Starke Gefühle von Angst, Ohnmacht, Zorn und Unsicherheit fordern auch die Eltern heraus. Sie können dann nur eingeschränkt bei der Bewältigung dieser Lebensereignisse unterstützen - und Kinder können ihre sozialen Kompetenzen nur eingeschränkt nutzen - sich z.B. schwer auf Bildungsangebote einlassen.

Wodurch sind und bleiben Kita und Schule sichere Orte, in denen stabilisierende Erfahrungen für die Betroffenen und ihre Eltern möglich sind?


Inhalte

  • Informationen zu Trauma, doppelte Sprachlosigkeit und Selbstheilungskräfte
  • Wie verarbeiten Kinder Kriegs- / Fluchterfahrungen?
  • Ressourcen in Kita und Schule: WAS Profis beachten und tun können
  • Best Practice-Beispiele der Teilnehmenden
  • Zusammenarbeit mit allen Eltern
  • Vernetzung im Sozialraum

 

Anstehende Seminare

Kiel - 08.03.2023 - 8 UE (ganztägig) (Seminar-Nr. 23.03.106)

Zeitraum und Ort

Mi., 08.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Pädiko Akademie Kiel, Kiel

Leitung

Birgit Papendorf

Hamburg - 14.06.2023 - 8 UE (ganztägig) (Seminar-Nr. 23.06.67)

Zeitraum und Ort

Mi., 14.06.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
Hamburg, Hamburg

Leitung

Birgit Papendorf

Online (live) - 21.11.2023 - 8 UE (ganztägig) (Seminar-Nr. 23.11.93)

Zeitraum und Ort

Di., 21.11.2023 von 08:30 bis 15:30 Uhr
Pädiko Akademie Online (live), Online (live)

Leitung

Birgit Papendorf